klangurlaub.de ~ Csongor Kölcze          Gesamtinhalt Sitemap

       

   

Klangtherapie versus Handystrahlung

Einzelunterrichte - individuelle Termine:     Klang-Einzelausbildungen     Klassischer Cellounterricht

Klang-Gruppenseminare :  Klangliege-Monochorde    Kotamo    Klangschalen-Klangmassage    Gongspieler    Klangkonzert gestalten

home    Inhalt    alle Termine    Seminarorte      Klangladen      Vita, Klangpädagogik    Resonanz    newsletter    links

Bandscheibentherapie     Klangmassagen     Klang-Schnuppertage     Klangkonzerte             Klang-kreative Selbsterfahrung

               

               

             

Klangtherapie, Klangmassage versus Handystrahlung:

        

        

Während  Klangmassage oder Klangunterricht oder Klangseminaren bitte alle Handys komplett ausschalten.

Währenddessen bitte nicht in Empfangsbereitschaft sein 

für wichtige Anrufe von Partnern, Kindern, Enkeln, Arzt, Autowerkstatt, usw, usw.

         

Handyaktivität zeitgleich mit Klangtherapie ist kontraproduktiv.

Handystrahlung hat subtile und sehr effektive Wirkungen in unserem elektromagnetischen Feld, in unseren 

Nervenbahnen, in der gesamten Psycho-Somatik, die nun mal technische Anknüpfungspunkte für Klangschalen, 

sowie Klangtherapie und Klangmassage sind.

          

 Handystrahlen beschleunigen unsere Gehirnwellenfrequenz 

(die Gehirnwellen-Geschwindigkeit ist nur ein Meßpunkt für den Gesamtzustand von Körper und Psyche). 

 Klangmassage verlangsamt unsere Gehirnwellenfrequenz (Entspannung). 

Zwei gegenläufige Prinzipien.

         

Ein einziges Handy verändert mit seinem Strahlradius (mindesten 6m) 

das elektromagnetische Feld auch aller anderen Workshopteilnehmer.

 

Als Klangmasseur oder als Klanglehrer gebe ich mein Bestes, selbstverständlich sind meine Telefone aus. 

 Ungeteilte Aufmerksamkeit hat entspannende Wirkung und wird heutzutage zunehmend wertvoller;

anstatt nur partiell anwesend zu sein 

weil ein Teil in Handy-Bereitschaft steht für andere Themen.

 

Mit herzlichem Gruß,  Csongor Kölcze

              

              

zurück zur vorherigen Seite

                   

                              Impressum, usw