Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Bruno Gröning, Geistiges Heilen & Klangreisen

Klangtherapie ~ Klangmassage hat manches gemeinsam mit Geistigem Heilen.

Bruno Gröning (1906 - 1959) sprach über einen "allgegenwärtigen göttlichen Heilstrom" - manchmal nannte er es "Urkraft" - und mit welcher Methode man das "aufnehmen" könne für physische und geistige Gesundheit.

In diesem Seminar geht es um Gesundheit und "Heilung" aus der Sicht von Bruno Gröning
in Verbindung mit zwei einstündigen Klangreisen mit Gongs
Ausschnitte aus Youtube-Filmen über Gröning mit Interviews vieler Zeitzeugen
Seine Tonbänder und Texte über Gesundheit, Geistiges Heilen, Spiritualität: mit detaillierten Kommentierungen und gemeinsamer Diskussion
Spiegelungen mit anderen spiriuellen Lehrern: Jakob Lorber, Willigis Jäger, Flower a Newhouse, C. G. Jung
und natürlich seine Methode "Heilstrom aufzunehmen" manchmal unterstützt mit Monochord-Klängen

Eine Reise durch zeitlose Inhalte und heilsame Methoden in altmodischem Design.

1949 war Gröning eine Sensation. Radio und Printmedien berichteten sehr ausführlich, sowohl negativ als auch interessiert-positiv. Eine Auswahl damaliger Zeitungsmeldungen zeigt die bruno-groening-stiftung.org.

Ab Oktober '49 lief in drei Münchener Kinos sogar ein 45 minütiger Film "GRÖNING - Ein Dokumentar-Film" von Rolf Engler mit überdurchschnittlichen Besucherzahlen. Er wurde erst einen Monat vorher gedreht, war top-aktuell.

Das damalige Filmprogrammheft:

Nach wenigen Wochen wurde dieser Film auf politischen Druck abgesetzt und "gilt seitdem als verschollen".

Die damals mindestens 50% positiven und individuell untersuchenden Presseberichte sind seitdem verschwunden. In den heutigen Mainstream-Medien findet man Gröning nur noch als unbedeutenden Scharlatan, die Kirchen negativieren ihn als Okkultisten. Gemessen am aktuell-neudeutschen "wording" erscheint Gröning 's Bildersprache und verbale Grammatik nicht mehr chick. Und mittlerweile bieten sich ja genug modernere esoterische und spirituelle Quellen an.

Was macht denn Gröning interessant ?

• Die Menge und Außergewöhnlichkeit seiner Heilerfolge.

• Gröning war kein Yogi auf fremdem Kontinent, er lebte nicht wie Hildegard von Bingen vor 800 Jahren, sondern wirkte von 1949 bis 1959 hier in der Deutschen Öffentlichkeit.

Das bietet umfangreich erhalte Dokumentation: durch Freunde und Feinde, Geheilte und Ärzte, Presse und öffentliche Personen. Alles auf Deutsch, ohne verfälschende Übersetzung.

Eine Auswahl damaliger Presseberichte, Fotos, Tonbänder und getippte Texte seiner Vorträge, fotografierte Heilungsberichte sowie Interviews von Zeitzeugen die seit 2000 gefilmt wurden und seit etwa 2020 in Youtube frei verfügbar sind, werde ich im Seminar per Bildschirm zeigen, kommentieren,  gemeinsam diskutieren:

Während einer Seminarpause. Für die spätere Klangreise mit den Gongs werden Bildschirm, Labtop, Tische abgebaut und Ihr könnt liegend oder sitzend die Klangreise genießen.

Die Abendzeitung am 26. August 1949. Die Münchner Boulevardzeitung "AZ" wurde 1948 gegründet und mit der Gröning-Sensation erreichte ihre Auflage 1949 erstmals 100 Tausend.
Quelle: bruno-groening-stiftung.org

Seine Begrifflichkeit "Heilstrom, Urkraft" weckt Assoziationen . . .

~ die "Grünkraft" („Viriditas“) der Hildegard von Bingen (1098 - 1179)

~ an das chinesische "Chi"

~ das indische "Prana"

~ Wilhelm Reich's (1897 - 1957) "Orgon"

~ Flower Arlene Newhouse (1909 - 1994): "der unsichtbare göttliche Urquell"

~ Rupert Sheldrake's (* 1949) "Theorie der morphogenetischen Felder und der morphischen Resonanz"

~ Das Buch "Ein Kurs in Wundern", Greuthof Verlag,  Lektion 169: "Einssein ist einfach die Idee: Gott ist. Und in seinem Sein umfasst er alle Dinge. Kein Geist birgt irgendetwas außer ihm."

~ die "Freie Energie" bei z.B. Viktor Schauberger (1885 - 1958)

~ an den alles durchdringenden "Äther" der bis zum Durchbruch der Einstein'schen Relativitätstheorie 1915 in der orthodoxen Physik eine anerkannte Größe war.

Berichte über Bruno Gröning's Wirken

Karin Ilgner erzählt ihre mehrwöchigen Erlebnisse im September 1949 am Traberhof in Rosenheim mit angeblich 30.000 Heilungssuchenden
Dieses Tonband wurde Ende 1949 oder wenige Jahre danach aufgenommen
gratis PDF Text
vollständiges Tonband, gratis in youtube.com
Dauer 1h


Doku über seine öffetlichen Jahre 1949 bis 1959
Dieser dreiteilige Film ist im Oktober 2003 erschienen
gratis in youtube.com
"Das Phänomen Bruno Gröning" – Dokumentarfilm – Teil 1 von 3
Dauer der 3 Filmteile etwa 4:3oh insgesamt


Der Christliche Aspekt Bruno Grönings von 1949 bis 1959
Erschienen in 2022
Diesen Film kann man streamen auf der Seite des Produzenten Thomas Busse, für drei Tage 11,90 €
“Bruno Gröning - Aufruf zum wahren Christentum”
Dauer etwa 2h
 

 

»Nur wenn Logik und Vernunft
zum Instrument des Herzens werden,
kann die Wahrheit "erfühlt" werden.«

Zitat von Alfred Hosp, einem Schüler von Bruno Gröning

Gröning's Beschreibung der "Seele"

 
"Ein andermal fragte Gröning die anwesenden Hilfesuchenden, ob sie denn wüssten, was man unter der Seele eines Menschen zu verstehen habe. Weil niemand etwas erwidern konnte, gab er selbst die vorher noch nie vernommene Definition:

Die Seele ist einer wundervollen, schönen Blüte in der Größe meiner geöffneten Handfläche vergleichbar.
Wenn ein Mensch das Gute will, dann öffnet sich seine Seele wie eine Parabolantenne - und die göttliche Energie strömt voll hinein.
Nimmt jedoch ein Mensch einen einzigen unguten Gedanken auf,
so schließt sich augenblicklich seine Seele und die Verbindung zu Gott ist unterbrochen.

Die Seele ist also das Empfangsgerät für den Heilstrom: Der gute Wille öffnet den Seelenspiegel und die Kraft kann fließen.

Sie läßt jedoch nicht das geringste böse Gefühl hinein, weil sie sich blitzschnell schließt.
Die Seele ist der Sitz des Gottesfunkens im Menschen, an den nichts Böses heran kann.

Aus diesem Grunde sage ich immer wieder: Es gibt auf dieser Welt - geistig betrachtet - keine schlechten Menschen,
sondern nur solche mit schlechten Gewohnheiten."

 

 

Gröning: "ich sorge mich um die Seele"

• Vortrag von Bruno Gröning, 26. Dezember 1958 in Plochingen
Einen gratis PDF Text im Internet gibt es hiervon anscheinend nicht

Gedruckt ist er in diesem Buch, im Kapitel 24, Seite 861, zweiter Absatz:
"Bruno Gröning: Vorträge - Tonbandaufzeichnungen von 17.10.1955 bis 26.12.1958" - Zigguln Verlag


"Und das ist meine Hauptsorge überhaupt,
dass ich mich um die Seele – die das rein Göttliche in dem Menschen, in jedem Lebewesen ist kümmere
und sorge, dass die Seele frei wird;
dass sie nicht mehr belastet wird von dem vielen Bösen;
und dass sie sich selbst wieder öffnet;
und dass der Mensch und jedes Lebewesen die wahre göttliche Sendung empfangen kann.

Sagen wir ruhig, ich bin der kleine Seelsorger, ich sorge mich um die Seele,
ich öffne sie, und ich weiß, wie sie zu öffnen ist - den Menschen zu befreien."

 

 

Jesus von Nazareth: "Ich bin ein Heiland"

 

Jesus von Nazareth: "Ich bin ein Heiland; wie, fragen sich die toten und daher stockblinden Menschen, kann Mir doch solches möglich sein?
Und Ich sage es euch, daß Ich keines Menschen Fleisch heilen,
sondern wo irgendeine Seele noch nicht zu mächtig mit ihrem Fleische vermengt ist, mache Ich nur die Seele frei
und erwecke, insoweit es sich tun läßt, den in der Seele begrabenen Geist.

Dieser stärkt dann sogleich die Seele, die frei wird,
und es ist ihr dann ein leichtes, alle Gebrechen des Fleisches in einem Moment in die normale Ordnung zu setzen.
Das nennt man dann eine Wunderheilung,
während das doch die allerordentlichste und natürlichste Heilung des Fleisches von der Welt ist!

Was jemand hat, das kann er auch geben; was er aber nicht hat, das kann er auch nicht geben!
Wer eine lebendige Seele nach der Ordnung Gottes hat und einen freien Geist in ihr, der kann auch seines Bruders Seele frei machen,
wenn sie noch nicht zu sehr inkarniert (verfleischlicht) ist, und diese hilft dann gar leicht ihrem kranken Fleischleibe.
So aber der Seelenarzt selbst eine überaus kranke Seele hat, die viel mehr tot denn lebendig ist,
wie sollte der hernach einer zweiten Seele geben, was ihm selbst gänzlich mangelt?!
………. Wollt ihr aber schon Meine Jünger werden, so müsset ihr auch vor allem eure Seelen frei und stark machen,
ansonst euch die Jüngerschaft Meiner Lehre nichts nützen würde."

Für heutige Sehgewohnheit erscheinen die drei obigen Zitate kaum ernstzunehmend.
1957 war man da noch aufgeschlossener.

In einer Artikelserie in der Wochenzeitschrift "Das neue Blatt" schrieb 1957 Dr. Horst Mann:
"Ich sage: Bruno Gröning ist eine Erscheinung, ein Phänomen, das wir mit den heute erarbeiteten Grundlagen der Seelen - der Gesundheitslehre noch nicht voll erfassen können. Er ist das Bewusstwerden eines neuen Lebensstromes, der seine eigenen Wege geht. Wenn diese Form nicht schadet, sondern zum Heil führt, dann ist die zu bejahen.
Damit schließe ich mich dem Gutachter Dr. med. Josef Gemassmer aus Berlin-Grunewald an, der selbst durch Gröning geheilt wurde: "Es handelt sich um die Entdeckung einer kosmischen Lebenskraft, die der Mensch in bestimmten ehrfürchtigen Einstellungen einatmen kann, die den Leib blühend machen, den Geist schöpferisch ... Einer so hohen Kraft einen Weg zu bahnen, damit sie sich heilvoll betätigen kann, ist meine und unser aller Aufgabe."

Zitat Bruno Gröning: "Für mein Sein müßte sich meines Erachtens die Wissenschaft von heute interessieren, allein schon deshalb, da mein Tun eine Anregung zur Forschung gibt, und zwar für eine Aufgabe von morgen. War es nicht immer so, dass der Verstand des Menschen das Neue kritisierte und verspottete, bis sich der wahre Kern durchsetzte und die Wahrheit zur Wirklichkeit wurde."

An beiden Seminartagen werde ich eine etwa einstündige Klangreise geben auf dieser Gongwand

Die ergiebigsten Quellen für "Originale"

. . . soweit man seit der Digitalisierung noch von "Originalen" sprechen kann.

Trotz seiner drei Versuche einen Verein aufzubauen ist es Bruno Grönig nicht gelungen für die Nachwelt ein "Gesamtwerk" zu hinterlassen das in EINEM Verlag für jedermann bequem vorliegt, der Gegenwind war wohl zu stark.

Bis heute ist noch erhalten geblieben:
→ Menschen die ihn erlebt und dokumentiert haben
→ Tonbandaufnahmen
→ Schriftliche Dokumente von ihm und Mitarbeitern
→ Presseberichte
→ Kungaben von Politikern über ihn
→ Behördliche Vernehmungen
→ Gerichtsakten mehrerer Gerichtsverhandlungen

Wie auf dieser meiner Seite hier, so tun auch viele andere Menschen auf ihren Webseiten, YouTubekanälen, YouTube Shorts, Facebook, Telegram, in ihren Broschüren und Büchern Auszüge aus Bruno Gröning's Werk zitieren, darstellen, kreativ ergänzen, bebildern, verfilmen, verändern. Aber meistens erfährt man nicht aus welcher seiner Reden, oder Schriften, oder Pressekonferrenzen usw (und genau welche Textstelle) der dargestellte Gröning-Schnipsel stammt.


Quellen für originale Dokumente die vollständig sind und nicht individuell bearbeitet sind:

im Internet:

bruno-groening-stiftung.org:  mehrere hundert Dokumente:
Nur die physischen CDs kosten Geld, alle mp3-Tondateien, Texte, Fotos sind gratis downloadbar.
⇒⇒ Als CD oder mp3 download:
Tonbandaufnahmen von seinen spirituellen Vorträgen (von etwa 1955 bis 1959)
⇒⇒ Schriftliche Dokumente  als PDF download:
• seine Vorträge, Reden, Pressekonferenzen, Gespräche
• spirituelle Texte von ihm selbst verfasst
• Von Bruno Gröning selber angefertigte Ausarbeitungen
• Drei Behördliche Vernehmungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Stuttgart
• Dokumente über ihn von Freunden und oder Zeitzeugen
• Korrespondenz seiner Mitarbeiter mit Behörden
• Presseartikel: Zeitungen, Zeitschriften, Broschüren
• Heilungsberichte von damals Geheilten an Eides statt und schriftliche Heilungsbestätigungen von damaligen Ärzten - fotografierte Originale
⇒⇒ Fotos
 
Youtubekanal  @brunogroningvortrage
28 vollständige Tonbänder seiner Vorträge (seit 4 Jahren werden dort immer mehr Videos hochgeladen)
Für privaten Gebrauch darf man Youtube-Videos voll legal auf den eigenen Rechner downloaden, zum Beispiel gratis mit dem Video Downloader freemake.com
 

Gröning's Vorträge, Reden - gedruckt in Buchform:

3 Bücher:  seine Vorträge und Reden – Herausgeber Petra Michaela Schneider:
Diese drei Bücher nennen als Quelle die Bruno Gröning Stiftung = sie bilden die dort downloadbaren PDF-Dateien ab
"Wie heute so jeden Tag: Vorträge und Reden von Bruno Gröning 1949" -- 202 Seiten -- ISBN 978-3752671919
"Ich muss noch viel lernen: Vorträge und Reden von Bruno Gröning 1950" -- 346 Seiten -- ISBN  978-3752660043
"Christus ist unser Bruder: Vorträge und Reden von Bruno Gröning 1951 bis 1957" -- 304 Seiten -- ISBN  978-3753425184
 
Buch: "Bruno Gröning: Vorträge" - Tonbandaufzeichnungen von 17.10.1955 bis 26.12.1958
(Gröning ist am 26. 1. 1959 verstorben) Zigguln Verlag, in 2015 erschienen, 863 Seiten, ein dickes und 2130 Gramm schweres Buch, für den Tagesrucksack nicht geeignet
 
 

Bücher über Gröning - von seinen Weggefährten:

3 Bücher von Alfred Hosp:
"Kräfte des Geistes"  Alfred Hosp's Erlebnisse mit Bruno Gröning von 1949 bis 1959.
Plastische Erzählungen, Nachkriegsdeutschland, vielen Begegnungen anderer Menschen mit Gröning, detailliert wiedergegebene Erklärungen von Bruno Gröning. Meine Empfehlung zum Einstieg und als hilfreiches Umfeld für das Verstehen von Gröning's Tonbändern.
"In geistiger Führung"     Alfred Hosp's spiritueller Lebensweg nach Gröning's Tod
"Der Geist bestimmt die Materie"   Alfred Hosp's Zusammenfassung von Bruno Gröning's Lehre
 
Egon Arthur Schmidt:
Nachdruck eines Buches das 1949 erschienen ist - 120 Seiten - ISBN  9783867692281
Detaillierte Schilderung der Ereignisse in Herford im Sommer 1949

Seminar: Bruno Gröning & Geistiges Heilen & Klangreisen

Sa. 27. bis So. 28. Juli 2024  in 56068 Koblenz

Seminarzeiten:
Samstag:  11h - 19h 
Sonntag:  10h - 18h
Täglich zwei Stunden Mittagspause

Teilnehmerplätze:
5 bis 30 Personen

Seminargebühr:
65€ für beide Tage insgesamt
ab 20 Teilnehmern zahlt jeder nur 50€ für beide Tage insgesamt

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unter

Datenschutz Impressum